Falldämpfer

Was wir kontrollieren:

  • Gurtenden
  • Mechanische Beschädigungen
  • Chemische Schäden
  • Thermische Schäden
  • Nahtintegrität
  • Absorptionsfähigkeiten

Gurtended: 

wenn Sie ein Problem mit dem Ende des Gurtes (oder Lanyards) bemerken, darf das Produkt nicht verwendet werden. Für neue Produkte kann eine Reparatur mit dem Hersteller vereinbart werden. Bei älteren Produkten ist eine Reparatur aufgrund der Perforation von genähtem Material nicht mehr möglich

Mechanische Beschädigung: 

Wenn der Falldämpfer oder seine Komponenten durch den Kontakt mit einem anderen Objekt so beschädigt sind, dass seine Integrität beeinträchtigt wird, muss er von der Verwendung abgestellt werden.

Chemische Schäden:

wenn die Verfärbung von Falldämpfer oder seiner Komponenten oder der Nähte nach der Reinigung nicht verschwindet oder ihre Form oder Farbe sich nach Berührung und Reibung ändert, ist es nötig das Produkt zu entsorgen.

Thermische Schäden:

Wenn der Falldämpfer oder seiner Komponenten oder die Nähte nach der Reinigung geschwärzt werden (Ruß) oder eine Glasoberfläche haben oder bei Reibung zerfallen, muss das Produkt entsorgt werden.

Nahtintegrität:

Wenn die Naht kürzer, durchbohrt oder gerissen ist oder Anzeichen von thermischen oder chemischen Schäden in einem oder mehreren Fäden aufweist, sollte das Produkt entsorgt werden

Absorptionsfähigkeiten:

wenn der Gurt des Falldämpfers aus dem Mantel kommt und der Gurt beschädigt ist oder der gewebte Teil des Falldämpfers ausgefranst ist, ist klar, dass der Falldämpfers so belastet wurde, dass er aktiviert wurde. Das Produkt muss entsorgt werden

Falldämpfer- korrekt

Falldämpfer- schlecht

Evidenční list OOP ke stažení